//Google opt-out //Google Anlalytics
Kino-zeit

kino-zeit.de

Arthouse - Film & Kino

Suche

Filmfest München 2014 Blog


2014 07/05

Let the Fire Burn

Am 13. Mai 1985 ließ die Polizei eine Bombe auf ein Haus in einer Arbeitergegend werfen und das Feuer lange Zeit brennen. Es zerstörte 61 Häuser und fast drei Blocks, elf Menschen kamen ums Leben, darunter sechs Kinder. Dieser Zusammenprall von Ordnungskräften und der MOVE-Bewegung war der Höhepunkt einer langen Serie von Auseinandersetzungen, bei denen Polizisten und Feuerwehrmänner ihr Leben verloren, Aktivisten verprügelt und lebenslang ins Gefängnis gesteckt worden. 


Mehr lesen

2014 07/05

Das Zimmermädchen Lynn

Welche Formstrenge, welche Ästhetik. Welches große Bewusstsein des richtigen, des ausschließlich möglichen filmischen Ausdrucks. Ingo Haeb, der zuvor mit angenehmen Komödien zwar gefallen hat, aber nicht groß aufgefallen ist, steigt mit Das Zimmermädchen Lynn in die große Kunst des Filmens ein. 

Mehr lesen

2014 07/05

Dieses schöne Scheißleben

Doris Dörrie goes Mexiko. Dass es dabei thematisch um Frauen gehen wird, ist gesetzt, dass sie in die dortige exotische Folklore eintaucht, ebenso. Dass dieser Dokumentarfilm argumentativ unausgewogen und strukturell aus dem Ruder ist - auch das ist leider Standard im Dörrie-Œuvre.

Mehr lesen

2014 07/05

A Thousand Times Good Night

Leicht diffuses Licht fällt durch drei kleine Löcher und erhellt nur wenig die Leinwand. Es streift  das Auge von Rebecca (Juliette Binoche). Motorengeräusche sind zu hören, offensichtlich ist sie auf einer holprigen Straße unterwegs. Dann hält der Wagen an, ihr Gesicht ist in der gleißenden Sonne ganz zu sehen, Kameras und ihre Tasche weisen sie als Fotografin aus. Scheinbar ist sie zu einer Beerdigungszeremonie in Afghanistan gefahren worden, verschleierter Frauen stehen um ein Loch in der Erde und beten.

Mehr lesen

Seiten: 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 Nächste Seite