//Google opt-out //Google Anlalytics
Kino-zeit

kino-zeit.de

Arthouse - Film & Kino

Suche

Fack Ju Göhte 3


Kinostart: 26.10.2017
FSK: 12
Genre: Komödie
Tags: Schule, Lehrer, Klassenzimmer

School's out forever

Der Holzhammerpädagoge ist zurück. Publikumsliebling Elyas M'Barek kommt unter Bora Dağtekins Regie als Aushilfslehrer Zeki Müller zum dritten Mal in die Kinos. Auch sonst ändert sich in "Fack ju Göhte 3" wenig. Den Erfolg werden die platten Witze kaum schmälern.


CAST & CREW

Regie: Bora Dağtekin
Drehbuch: Bora Dağtekin
Kamera: Markus Nestroy
Schnitt: Charles Ladmiral
Musik: Simon Heeger, Konstantin Scherer, Vincent Stein
Hauptdarsteller: Katja Riemann, Sandra Hüller, Jella Haase, Elyas M'Barek, Uschi Glas, Maximilian von der Groeben

DATEN & FAKTEN

Produktionsland: Deutschland
Productionsjahr: 2017
Länge: 119 (Min.)
Verleih: Constantin Film Verleih GmbH
Kinostart: 26.10.2017

Bewerte und kommentiere:

2.8 Sterne aus 84 Bewertungen

Close
  • Wählen Sie ihre Bewertung
Close

Ihre Bewertung war erfolgreich

Sie können einen Film nur
1 mal pro Tag bewerten.



Bisherige Meinungen

Von: J. Gutjahr am: 02.11.2017

Der Film wirkt insgesamt zu zerfasert und in den letzten 20-30 min. verspürt man sogar den Drang, es gut sein zu lassen und zu gehen. Ein spannender überraschender Plot ist leider nicht wirklich auszumachen. Der Film zieht nicht in den Bann. Anders als Teil 1 und 2 vermag er nicht, den Gast aus dem Alltag zu "lachsalven", wodurch sich aber gute Komödien auszeichnen (Teil 1 und 2). Hauptstörfaktor: die neue Lehrerin. Sie übernimmt eine immerzu distanzschaffende Kommentatorinnenrolle, die sich einfach nicht in das vom Publikum geliebte Ensemble fügen mag. Sie sprengt und ironisiert alles wie ein Fremdkörper, indem sie permanent versucht, den sympathischen Helden und Hauptdarsteller an die Wand zu spielen. Unangenehm bis unerträglich: Ihre Auftritte verderben jeglichen emotionalen Flow, in den man als Zuschauer geraten könnte. Was vorher Komödie war, wird zu humorlosem Sarkasmus demontiert, der stattdessen auf Hüllers extreme Hässlichkeit setzt und sich in öde Belehrungsexzesse ergießt. Das sind auch die Stellen, an denen einen tatsächlich Langeweile überkommt und man nichtmal mehr zuhört. Eine deprimierende Fehlbesetzung und neben einem M'Barek fatal. Eine wunderbare geniale Katja Riemann hält das Niveau. Zum Glück hat sie auch das letzte (witzige) Wort.

Von: Ilja am: 01.11.2017

Ist sehr cool


KINOSTARTS
2017 16/11

Alle Kinostarts

LESERCHARTS

  1. Wie im Himmel

    Kay Pollak

    Rezension Trailer Bildergalerie Filmwecker Kino finden

  2. Die guten Feinde

    Christian Weisenborn

    Rezension Trailer Bildergalerie Filmwecker Kino finden

  3. Sie nannten ihn Spencer

    Karl-Martin Pold

    Rezension Trailer Bildergalerie Filmwecker Kino finden

  4. Der Nobelpreisträger

    Gaston Duprat

    Rezension Trailer Bildergalerie Filmwecker Kino finden

  5. Es war einmal Indianerland

    Ilker Çatak

    Rezension Trailer Bildergalerie Filmwecker Kino finden

Komplette Lesercharts

ARTHOUSE TOP 10

Quelle: AG Kino

  1. Woche 2 Suburbicon

    Rezension Trailer Bildergalerie Filmwecker Kino finden

  2. Woche 5 The Square (2017)

    Rezension Trailer Bildergalerie Filmwecker Kino finden

  3. Woche 4 Maudie

    Rezension Trailer Bildergalerie Filmwecker Kino finden

  4. Woche 3 Gauguin

    Rezension Trailer Bildergalerie Filmwecker Kino finden

  5. Woche 2 Simpel

    Rezension Trailer Bildergalerie Filmwecker Kino finden

  6. Woche 4 Die Unsichtbaren - Wir wollen leben

    Rezension Trailer Bildergalerie Filmwecker Kino finden

  7. Woche 24 WEIT. Die Geschichte von einem Weg um die Welt

    Rezension Trailer Bildergalerie Filmwecker Kino finden

  8. Woche 4 Django - Ein Leben für die Musik

    Rezension Trailer Bildergalerie Filmwecker Kino finden

  9. Woche 3 Lady Macbeth

    Rezension Trailer Bildergalerie Filmwecker Kino finden

  10. Woche 8 Victoria & Abdul

    Rezension Trailer Bildergalerie Filmwecker Kino finden