//Google opt-out //Google Anlalytics
Kino-zeit

kino-zeit.de

Arthouse - Film & Kino

Suche
2017 14/07

Der Filmtag im Überblick: 14. Juli - Hymne

Zum Wochenende wollen wir es wagen, ein nicht so schönes, aber sehr relevantes Thema an den Anfang unserer News zu stellen: Bei LA Weekly wird ein Aspekt innerhalb der Diskussion um Vergewaltigungsszenen beleuchtet, der bislang eher ignoriert wurde: Die Arbeit von Stunt-Koordinatorinnen und die choreographische Arbeit, die in diesen oftmals unnötigen Szenen steckt. Im Text werden einige schlimme Beispiele, vor allem aus den 1970er Jahren, genannt und wie dort nicht mit Schauspielerinnen kommuniziert wurde vor den entsprechenden Szenen. Das eigentlich Erschreckende ist aber, wie häufig man als Stunt-Koordinatorin auch heute Vergewaltigungsszenen spielen muss.

Aktuelles
Offenbar steht das Yorck-Kino in Kreuzberg kurz vor einer Schließung und einem Abriss. Laut dem Tagesspiegel plant ein Investor, dem das Vorderhaus in der Yorckstraße gehört, den Abriss des Kinos und eines Nebenhauses. Dort soll offenbar ein Neubau mit Wohnungen und eine Tiefgarage entstehen.

Cate Blanchett spielt die Hauptrolle in der Bestseller-Verfilmung Where’d You Go, Bernadette?, wie der Hollywood Reporter berichtet. Maria Semples Roman handelt von einer exzentrischen, ehemaligen Architektin, die aus heiterem Himmel ihre Familie verlässt. Richard Linklater führt Regie. Neben Blanchett sind auch Bill Crudup und Kristen Wiig an Bord. Der Film soll am Muttertag 2018 in die Kinos kommen.

Renée Zellweger, Isabella Rossellini, Common und Simon Baker schließen sich Sarah Jessica Parker in der Romanze Best Day of My Life an. Laut Deadline beginnt der Dreh diese Tage. Die Story erinnert an Agnès Vardas Cleo - Mittwoch zwischen 5 und 7. Der Film folgt einer Jazz-Vokalistin für einen Tag, nachdem sie eine erschütternde Diagnose bekommen hat.

Bei TV-Line findet ihr eine Übersicht über die Nominierten für den Emmy.

Ein Modell für das von Disney geplante Star Wars-Land ist unter anderem bei Vulture veröffentlicht worden. Da dürfte dem geneigten Star Wars-Fan das Wasser im Mund zusammen laufen.

Inzwischen gibt es auch das komplette Programm des Festivals des Deutschen Film in Ludwigshafen.

Fundstücke
Ennio Morricones Ecstasy of Gold aus Zwei Glorreiche Halunken gehört sicherlich zu den bekanntesten Filmmusikstücken. Wir haben eine sehr schöne und spezielle Version für euch gefunden.



Beim American Cinematographer haben wir dagegen einen Text von Ridley Scott über die Arbeit an Alien entdeckt.

Geburtstagskind: Ingmar Bergman (1914-2007)
“Wenn ich nicht so kreativ gewesen wäre, dann wäre ich irgendwo hinter Gitterstäben gelandet und würde daran rütteln.”





Filmtipps
Zum französischen Nationalfeiertag wollen wir euch den bis heute besten Film über die Französische Revolution empfehlen: Jean Renoirs treibenden La Marseillaise, in dem es unter anderem auch um die Entstehung der Nationalhymne geht.



Emma ist einer der am häufigsten verfilmten Romane von Jane Austen. 1995 schlüpfte Gwyneth Paltrow in die titelgebende Rolle und 1996 kam schließlich die Miniserie mit Kate Beckinsale, die Arte heute als zusammenhängenden Film ausstrahlt. Mehr Tipps zum TV-Start ins Wochenende gibt es auf unserer Seite.

Trailer
Ein Mann namens Kanzaki kommt mit einer großen Box in eine Kleinstadt. In einem heruntergekommenen Laden holt er einen seltsamen Helm heraus und setzt ihn einer alten teilnahmslos wirkenden Frau auf. Nach einem kurzen Moment kehrt Freude in ihr Gesicht zurück. Glückliche Erinnerungen an längst vergangene Zeiten. Kanzakis einzigartige Erfindung macht die Runde, auch der Bürgermeister ist von der mysteriösen Kraft des Helms begeistert und bittet Kanzaki für eine Weile in der Stadt zu bleiben, um hoffnungslose Einwohner zu ermutigen. Kanzaki nimmt die Einladung an, aber niemand ahnt etwas von der geheimen Absicht, weshalb der Seelentröster diese Stadt gewählt hat.


Happiness

Ahmad ist 45 Jahre alt, Bauarbeiter und in ein unglückliches Geschäft verwickelt, das ihn unschuldig ins Gefängnis bringt. Anfänglich um seine finanzielle Situation und das Wohlergehen seiner Familie besorgt muss Ahmad schnell lernen, dass er seine Unschuld nicht wird beweisen können. Also beginnt er sich auf das Leben im Knast einzulassen und muss feststellen, dass es viel sorgenfreier und besser als das draußen ist.


Gelobt sei der kleine Betrüger



Noch keine Meinungen zu diesem Beitrag

KINOSTARTS
2017 16/11

Alle Kinostarts

LESERCHARTS

  1. Wie im Himmel

    Kay Pollak

    Rezension Trailer Bildergalerie Filmwecker Kino finden

  2. Die guten Feinde

    Christian Weisenborn

    Rezension Trailer Bildergalerie Filmwecker Kino finden

  3. Sie nannten ihn Spencer

    Karl-Martin Pold

    Rezension Trailer Bildergalerie Filmwecker Kino finden

  4. Der Nobelpreisträger

    Gaston Duprat

    Rezension Trailer Bildergalerie Filmwecker Kino finden

  5. Es war einmal Indianerland

    Ilker Çatak

    Rezension Trailer Bildergalerie Filmwecker Kino finden

Komplette Lesercharts

ARTHOUSE TOP 10

Quelle: AG Kino

  1. Woche 2 Suburbicon

    Rezension Trailer Bildergalerie Filmwecker Kino finden

  2. Woche 5 The Square (2017)

    Rezension Trailer Bildergalerie Filmwecker Kino finden

  3. Woche 4 Maudie

    Rezension Trailer Bildergalerie Filmwecker Kino finden

  4. Woche 3 Gauguin

    Rezension Trailer Bildergalerie Filmwecker Kino finden

  5. Woche 2 Simpel

    Rezension Trailer Bildergalerie Filmwecker Kino finden

  6. Woche 4 Die Unsichtbaren - Wir wollen leben

    Rezension Trailer Bildergalerie Filmwecker Kino finden

  7. Woche 24 WEIT. Die Geschichte von einem Weg um die Welt

    Rezension Trailer Bildergalerie Filmwecker Kino finden

  8. Woche 4 Django - Ein Leben für die Musik

    Rezension Trailer Bildergalerie Filmwecker Kino finden

  9. Woche 3 Lady Macbeth

    Rezension Trailer Bildergalerie Filmwecker Kino finden

  10. Woche 8 Victoria & Abdul

    Rezension Trailer Bildergalerie Filmwecker Kino finden