//Google opt-out //Google Anlalytics
Kino-zeit

kino-zeit.de

Arthouse - Film & Kino

Suche
2018 05/01

Die tägliche TV-Schau: Freitag, 05.01.2017

Tags: TV-Tipps, Amy Berg, Stephen Sommer, Nader T. Homayoun, Sergio Leone, Tony Scott, Larry Charles

Amy Bergs Dokumentarfilm Janis: Little Girl Blue ist nicht nur ein Portrait Janis Joplins, er ist auch eine Hommage an die Sängerin, die wie Kurt Cobain oder Amy Winehouse leider zum unrühmlichen 27 Club gehört.


(Bild aus Janis: Little Girl Blue; Copyright: Fantality Corporation)

Janis Joplin hatte zwar ihr Leben lang gesungen, sich autodidaktisch alles beigebracht, dem großen Erfolg hielt sie allerdings nur kurz stand: 1970 fand ihr Manager sie leblos in einem Hotelzimmer. Überdosis Heroin. Diese unausweichliche Gefahr wird in Janis: Little Girl Blue von Anfang an mitgedacht, ständig ist die Tragik präsent. Wenn wir Aufnahmen von Joplins legendären Konzerten sehen oder teils unveröffentlichtes Archivmaterial aus ihrem Privatleben. Wenn noch lebende Bandmitglieder interviewt werden oder nachfolgende Künstlerinnen über ihren großen Einfluss reden - Cat Power, Melissa Etheridge, Juliette Lewis, Pink. Als weiterer roter Faden fungieren auch die Briefe, die Janis Joplin an ihre Familie schrieb. So kommt in gewisser Weise auch die Künstlerin selbst abseits ihrer Lieder zu Wort, wir erfahren etwas über ihre Motivation und ihre inneren Dämonen.

Janis: Little Girl Blue von Amy Berg mit Janis Joplin, Melissa Etheridge und Cat Power, 21:45 Uhr auf Arte


Trailer zu Janis: Little Girl Blue

 

Außerdem zu sehen:

Die Mumie von Stephen Sommer, 20:15 Uhr auf RTL2

Unter dem Teppich von Nader T. Homayoun, 20:15 Uhr auf Arte

Spiel mir das Lied vom Tod von Sergio Leone, 22:45 Uhr im BR

Spy Game - Der finale Countdown von Tony Scott, 23:10 Uhr im ZDF

Der Diktator von Larry Charles, 01:05 Uhr auf Pro7


MEINUNGEN

Ihre Meinung zu diesem Beitrag (Felder mit * müssen ausgefüllt sein)



Noch keine Meinungen zu diesem Beitrag